Kanal-TV-Inspektion

Leistungsspektrum Kanalinspektionsfahrzeug:

 

Software: IBAK Evolution

 

Untersuchung von Hauptkanälen DN 100 – DN 1600

 

Zum Einsatz kommt eine Hochauflösende HD Kameratechnik, die für eine spätere Auswertung der Schäden gestochen scharfe Filme liefert.

In diesen HD Köpfen ist gleichzeitig ein Rotationsspirallaser eingebaut, der es uns ermöglicht, eventuell vorhandene Deformationen und Dimensionswechsel (größer oder kleiner werdende Rohrquerschnitte) genau zu erfassen.

Hilfreich ist diese Technik in Bezug auf die Sanierungsplanung im Anschluss an die TV-Inspektion. Mit Hilfe dieser Deformationsmessung oder auch Kalibrierung genannt, kann der Sanierer die benötigten Liner auf Maß bestellen. Eine Fehlproduktion ist somit ausgeschlossen.

Zusätzlich ist die Funktion der Neigemessung und Temperaturerfassung möglich. Die Neigemessung gibt Aufschluss über das vorhandene Gefälle der Haltungen und ist für eine eventuelle Hydraulische Berechnung des Abwassernetzes von Nöten.

Die Temperaturerfassung kann eine Rolle spielen, wenn das vorhandene Abwasser aus Produktionsstätten mit hohen Temperaturen eingeleitet wird. So kann ebenfalls für eine spätere Sanierung der richtige Liner gewählt werden.

 

Untersuchung von Anschlussleitungen und Grundleitungen unterhalb von Gebäuden

 

Unsere Kamera ist  mit der 3D-Geosens Satellitenkamera ausgestattet. Diese ermöglicht es uns, Anschlussleitung vom Hauptkanal (Abbiegefähige Kamera bis zu 90 °) aus zu befahren, im Querschnitt ab DN 100.

Unter Einsatz dieser Technik kann eine lagegetreue Bestimmung der Anschlussleitungen durchgeführt werden. Sehr Interessant und wichtig in Bezug auf Grundstücke wo die Leitungsverläufe nicht bekannt sind.

So können die Leitungen lagegetreu in Ihre digitalen Bestandspläne eingearbeitet werden. Sind keine digitalen Bestandspläne vorhanden, können wir diese durch Einsatz unserer Software erzeugen und nach Beendigung der Maßnahme an den AG übergeben.

Der Kamerakopf ist zusätzlich mit einem Sender ausgestattet, der es zusätzlich ermöglicht, den Endpunkt der Anschlussleitung auf der Geländeoberkante zu orten und wenn gewünscht zu markieren.

 

3D-Schachtinspektionskamera

 

Die 3D-Schachtkamera ermöglicht es uns, ein Video und eine Abwicklung der Schachtbauwerke zu erzeugen. So kann im Nachgang der Zustand des Schachtbauwerkes erfasst und ein abgestimmtes Sanierungskonzept entwickelt werden.

Gerne kommen wir aber auch einmal bei Ihnen vorbei, um Ihnen unsere Technik einmal vor Ort zu zeigen.

Ihr zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb

Güteschutz Kanalbau

Druckversion Druckversion | Sitemap
© von Flemming Entsorgung und Logistik GmbH